Geschichte und Entwicklung des EC-Verbands Sachsen-Anhalts

Am 19.11.1905 wurde in Staßfurt der "Provinz-Sächsische EC-Verband" gegründet. 1930 gab es 45 ECs mit 1.352 Mitgliedern.

Am 26.04.1946 musste der Landesverband auf Druck der sowjetischen Militär-Administration aufgelöst werden.

In der Zeit danach fand die inhaltliche Arbeit des EC in Sachsen-Anhalt unter dem Namen "Jugendarbeit der Landeskirchlichen Gemeinschaften innerhalb der Evangelischen Kirche" statt.

Am 17.06.1990 wird der "EC-Verband für Kinder- und Jugendarbeit Sachsen-Anhalt" (ECSA) in Halle wieder gegründet. Seit 1993 ist der ECSA rechtlich selbständig und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII.