Workshops

  • Kanufahren auf dem Bergwitzsee
  • Musik
  • Impro-Theater
  • Hand-Lettering
  • Plotten (bring dazu bitte ein geeignetes T-Shirt mit!)
  • alkoholfreie Cocktails
  • Holz hacken
  • Fußballturnier mit Schuss - Die Paralympics mit Ballkontakten
  • GeoCaching
  • mit Dominos dominant dominieren
  • Stille Zeit
  • Andacht vorbereiten

Seminare

1. Feiern - aber richtig!

Wir wollen mal schauen, wie Jesus-Leute Party machen können und Spaß haben, ohne abzusaufen. Jesus hat gern gefeiert! Doch was macht bei ihm den Unterschied? Und wie mache ich den Unterschied, wenn ich als Liebhaber Jesu mit Freunden zusammen bin. Wann hört der Genuss auf, was passiert in meinem Kopf und wie unterstütze ich Kumpels, die offenbar nicht mehr klar kommen? Bluprevent gibt viele Tipps zum Thema. Lass Dir Deine Freiheit nicht nehmen.

Anke Triebe


2. Verfolgte Nachfolger

Jesus hat nie damit geworben, dass seine Nachfolger ein problemloses Leben führen werden. Im Gegenteil. Hör und sieh dir Berichte von Nachfolgern an, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden und trotzdem weiter treu nachfolgen. Lerne von ihnen!

Wolfgang Boguslawski


3. Online forever

Ich und mein Smartphone. Wir sind sehr gute Freunde geworden. Zuverlässig erinnert es mich an Termine. Mit ihm kann ich spielen und verbringe gerne meine Zeit mit ihm. Es hört gerne zu und hat auf alles eine Antwort. Es ist immer verfügbar. Da meine realen Freunde mit ihrem Smartphone nun auch alle einen solchen Freund dazu gewonnen haben, können wir jederzeit im Kontakt sein, so fördert mein neuer Freund meine realen Freundschaften. Ziemlich cool oder etwa nicht?

Benjamin Rönsch


4. Glaube im Internet

Was würde Jesus mit Snapchat und Insta machen? Wie kann ich als Nachfolger Jesu das Internet für mein Glaubenswachstum nutzen? Welche Fallstricke kann es geben? Welche Türen öffnet es mir?

Arthur Leichner


5. „Alles hat seine Zeit“

Im Instagram- und Twitterzeitalter erreichen dich täglich so viele Nachrichten, mit denen du deinen Tag füllen könntest. Wie kannst du damit umgehen und deine Zeit sinnvoll nutzen? In dem Seminar wirst du einige Werkzeuge an die Hand bekommen, wie du deinen Tag so organisieren kannst, dass genug Zeit übrig bleibt für die wichtigen Dinge des Lebens! Egal ob digital oder mit Papier und Bleistift, egal ob Ordnungsfan oder kreativer Chaot – hier ist für jeden etwas dabei!

Hans Christian & Carolin Zeigerman


6. Likes um jeden Preis

Warum machen Leute fast alles, um Follower zu erreichen? Jesus hat sich nie angebiedert, um Nachfolger zu finden!

Jennifer Bagheri Kahkesh


7. Wie motiviere ich andere dazu, Jesus nachzufolgen?

Wenn andere zu Nachfolgern Jesu werden, ist das eine gute Sache. Nur wie funktioniert das? Was kann ich tun, um andere für Jesus zu begeistern? Was sollte ich lieber lassen? Darum soll´s im diesem Seminar gehen.

Gunnar Ollrog


8. Selbstwert

Woher nehmen? Was macht dich wertvoll? Gott liebt dich (auch wenn er nicht alles liked, was du machst)

Patric Rogge


9. „Probier’s aus!“

Es gibt eine Menge Möglichkeiten, junge Menschen mit der guten Nachricht zu erreichen, dass Jesus sie liebt. Von Zweierschaft, über Kleingruppe bis hin zu JesusHouse oder Ich glaub’s – Evangelisationen. Hier findest du passende Anregungen für deine Situation.

Christian Fischer


10. First Steps

Jede Nachfolge beginnt mit dem ersten Schritt. In diesem Seminar bekommst du Anregungen, wie dein zweiter, dritter, vierter … Schritt in der Nachfolge Jesu so gestaltet werden kann, dass du es bis ans Ziel schaffst.

Friedi Stattaus


11. „Offline“

Abraham kamen im hohen Alter Zweifel, ob Gottes Zusagen noch zu trauen ist. Elia und Jeremia hatten Großes mit Gott erlebt und gerieten trotzdem in tiefe Glaubenskrisen, in denen sie alles hinschmeißen wollten. Paulus beschreibt in einem seiner Briefe eine Situation, in der er und seine Mitarbeiter jede Hoffnung auf Gottes Hilfe verloren hatten. Glaubenskrisen gehören offensichtlich zum Leben dazu. Die Frage ist nur, wie man sie durchsteht und was man aus ihnen für den weiteren Lebensweg mitnimmt.

Thomas Käßner


12. Drückt Gott beim Sex die Augen zu?

Wir möchten gern das Gespräch anregen über die genialen Schöpfungsgedanken Gottes, die er mit Sexualität verbindet. Und darüber, wie Sexualität im Einklang damit unserem Leben Schwung und Richtung gibt.

Angela & Thomas Schwengfelder